Wann möchten Sie in Urlaub gehen?

Klootschießen

Arrangement 1

  • Empfang mit Kaffe/ Tee und Leckereien
  • Klootschießen (inkl. Route)
  • Tasche mit einem Getränk und einem Snack für Unterwegs
  • 1 Getränk und ein warmer Snack bei Rückkehr(Getränk aus dem ‘t Hooge Holt Getränkearrangement)
  • €9,50 p.P.

Arrangement 2

  • Ab 20 Personen
  • Empfang mit Kaffe/ Tee Leckereien
  • Klootschießen (inkl. Route)
  • Tasche mit einem Getränk und einem Snack für Unterwegs
  • Schnitzelmenü(Schnitzel mit Pommes, Pommessauce und Salat) bei Rückkehr.
  • €19,50 p.P.

Über Klootschießen

Klootschießen oder Kugelwerfen ist ein Wurfsport in dem die Teilnehmer versuchen mit einer beschwerten Kugel( dem Kloot) möglichst weit zu werfen. In den Niederlanden wird dieser Volkssport vorallem in Overijssel, Drenthe und en de Achterhoek als Volkssport ausgeübt. In der Geschichtsschreibung von Scheveningen wird dieser Küstenort im 17. und 18. Jahrhundert auch als Spielort benannt.

Der traditionelle Twentse benaming kloatscheet'n heeft al vele jaren als modern Nederlands equivalent: 'kogelwerpen'. In meerdere steden en dorpen in Twente bestaan kogelwerpverenigingen. De overkoepelende verenigingen zijn de Nederlandse Klootschietersbond en de Nederlands'n Kloatscheet Bond.

Geschichte

Klootschießen ist ein Jahrhunderte alter Sport und wird wahrscheinlich schon seit dem 13. Jahrhundert ausgeübt. 1392 wird im Haarlemmer Wald die erste Klootschießbahn angelegt. Um 1500 war der Sport in den Niederlanden äußerst populär. Der Sport hat eine lange Tradition auf dem platten Land von Twente. Historische Überlieferungen finden sich auch im Gemeindearchiv von Nijverdal

Im Bezug auf Scheveningen wird bezweifelt ob man für dieses Spiel, wie überall, eine Eisenkugel oder eine beschwerte Kugel verwendete. In der Geschichte wird das schlagen eines Balles oder Klootschießen. Nun ist es unvorstellbar, dass man mit einem Schläger eine Kugel mit Gewicht gut händeln kann. Das Ballspiel wird in dem Fischerdorf wohl hinderlich gewesen sein, weil dort ein Verbot ausgesprochen wurde welches wie folgt lautetet:

Interdeceeren en verbieden voorts den Burgeren ende Inwoonderen van den Dorpe van Scheveninge en alle anderen den bal niet te moogen slaan ofte cloot te schieten binnen den voorsz. Dorpe, door eenige lijnbaenen ofte thuijnen, van den Gasthuijs Boet af tot aan 't Huijs van de Jager ofte poort van Cornelis Pieterse, ende Kerckhof alle ende elck point vandien, op de boete van dertig stuivers.

Es ist den Einwohnern des Dorfs Scheveningen und allen anderen verboten, eine Kugel zu schlagen oder zu Klootschießen innerhalb des Dorfes, auf eigenen Bahnen, abe dem Gasthaus Boet bis zum Haus von de Jager oder Cornelis Pieterse, bis zum Ende des Friedhofs oder andere Orte, hier wird ein Bußgeld von 30 Stuivers verlangt.

Klootschießen auf dem 't Hooge Holt

Auf 't Hooge Holt können Sie in der Natur Klootschießen. Rufen Sie unsere Rezeption unter der Telefonnummer 031 524 - 44 21 00 an um eins der Arrangements zu buchen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!


Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter! Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Informationen über:


  • Unsere Topangebote
  • Die besten Tipps
  • Die aktuellen Urlaubsnews
[alt text]